RegionWestAnsprechpartner Anfrage Telefon
Einkäufergruppe3EU / Deutsche Telekom Services Europe SEAnsprechpartner Anfrage FAX+49 391 580100113
Ansprechpartner Anfrage Ansprechpartner Anfrage E-Mailtiefbau@telekom.de
Belegnummer1000003549/00010BANF-Info0205905335/00060
GewerkEntstörungSubmissionsnummer205905335
Avisierter Auftragswert0,00 €Projektnummer(nicht gesetzt)
BelegstatusAktuellBelegeingang16.05.2024, 15:36:17 Uhr
Belegnummer1000003549/00010geplanter Ausführungszeitraum01.08.2024 bis inkl. 31.07.2025
Ort Niederlassung West PTI 11 Los 6Bewerbungsfristbis inkl. 15.07.2024
Langtext:

Die Telekom Deutschland beabsichtigt die nachfolgenden Leistungen in
einer Ausschreibung zu vergeben:

Vertragsart
- Rahmenvertrag Kompakt-Entstören

Auszuführende Leistungen/Gewerke
25 % Tiefbau, Kabelziehen/Einblasen (nicht planbar)
40 % Cu ? Montage, Gf-Montage, Strom-Montage (nicht planbar)
30 % Fehlereingrenzung-Cu, Fehlereingrenzung-Gf
5 % Materialwirtschaft AN

Ausführungsgebiete

Los 6:
2362 Dorsten
2369 Dorsten
2863 Velen
2864 Reken
2866 Rhade
2867 Heiden
2865 Raesfeld
2861 Borken
2862 Südlohn
2871 Bocholt
2872 Rhede
2873 Isselburg-Werth

Voraussetzungen
Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit bei den
ausgeschriebenen Gewerken, insbesondere profunde Kenntnisse der
Bestimmungen und Vorschriften die das Bauvorhaben betreffen gemäß
unseren Einkaufsbedingungen der Deutschen Telekom Gruppe für Planungs-,
Bau- und Bauüberwachungsleistungen für das Telekommunikationsnetz.
Zusätzlich wird die Anwesenheit eines qualifizierten Straßenbaumeisters
dringend erforderlich sein, um die Aufgabe den Vorgaben entsprechend
durchzuführen.

Verantwortliche Niederlassung und PTI für die Durchführung der
Baumaßnahme
- Deutsche Telekom Technik NL West, PTI 11
- Deutsche Telekom Technik NL West PTI 11 Vergabemanagement
<(><<)>T_NL_West_PTI_11_Vergabemanagement@telekom.de>


Sofern Sie Interesse an der Teilnahme der Ausschreibung haben, bitten
wir Sie um Bestätigung der Teilnahme in der eVergabe oder sofern Sie
noch nicht registriert sind, per E-Mail an folgende Adresse: [z.B. GSUS-
PCE-EVERGABE@telekom.de]. Sollten Sie eine Angebotsanfrage erhalten,
haben Sie die Möglichkeit eine Beschränkung auf einzelne Lose per
Bieteranmerkung zu vermerken.


Aus der Interessensbekundung kann nicht automatisch die Beteiligung an
der Ausschreibung abgeleitet werden. Sollten Sie nur für einzelne Lose
Interesse haben, haben Sie die Möglichkeit uns dies per Bieteranmerkung
mitzuteilen. Es besteht ebenso die Möglichkeit, sich ausschließlich auf
einzelne Gewerke zu bewerben. Positionen, welche Sie nicht anbieten
können, können in der Angebotsabgabe als 0,01? angegeben werden.

Druckversion Zurück zur Liste